pfläga-daham

Direkt zum Seiteninhalt

















pfläga-daham
Spitex Angebot für das Fürstentum Liechtenstein
Pflege zu Hause
Mein Spitex Pflegeangebot beinhaltet Bedarfsabklärung und Beratung sowie Behandlungspflege und Grundpflege. Mit diesen ambulanten Pflegeleistungen sind meine Kundinnen und Kunden in der Lage, möglichst lange daheim in der vertrauten Umgebung zu bleiben. Dadurch können individuelle Lebensgewohnheiten und eine wunschgemässe Lebensqualität aufrechterhalten werden. Die Ressourcen, Wünsche und Möglichkeiten des Klienten, der Angehörigen und des sozialen Umfeldes werden gefördert und berücksichtigt.
 
Da immer die gleiche Person für die Pflege verantwortlich ist, kann sich ein Vertrauensverhältnis aufbauen.
 
Meine OKP-Zulassung erlaubt mir das direkte Abrechnen mit den Krankenkassen in Liechtenstein.

Angebot
Pflegeeinsätze bei Krankheit, Behinderung, Rekonvaleszenz nach Spitalaufenthalt, bei Altersbeschwerden, am Lebensende sowie zur Entlastung und Unterstützung von pflegenden Angehörigen.

Diese Einsätze können gemäss ärztlicher Verordnung folgendes beinhalten:
Grundpflege
Ausführung der Grundpflege wie:
  • Unterstützung oder Übernahme der Körperpflege (z.B. Baden, Duschen)
  • An- und Auskleiden
  • Aktivierungs- und Mobilisationsmassnahmen
  • körpergerechte Lagerung
  • Kompressionsstrümpfe / Verband anlegen
  • etc.   
       
Direkte Abrechnung mit der Krankenkasse
Durch den Besitz einer OKP-Zulassung kann ich alle Spitexleistungen direkt mit den Krankenkassen im Fürstentum Liechtenstein abrechnen.
Bedarfsabklärung, Beratung und Koordination
  • Erhebung des Pflegebedarfs beim Erstbesuch sowie bei Veränderungen
  • Erstellen eines Pflegeplanes aufgrund des ermittelten Pflegebedarfs
  • Beratung in pflegerischen Fragen
  • Anleitung und Instruktion
  • Koordination, Absprache und Informationsaustausch mit anderen involvierten Pflegenden
  • Kontaktaufnahme mit dem behandelnden Arzt/Hausarzt für die Verordnung der anerkannten Krankenkassenleistungen
  • etc.
                
Behandlungspflege
Ausführung der behandlungspflegerischen Massnahmen wie:
  • Wundversorgung
  • Medikamente bereitstellen
  • Verabreichen von Infusionen und Injektionen
  • Überwachung der Vitalwerte wie Blutdruck, Blutzucker, Puls und Gewicht
  • Stoma- und Blasenkatheter Pflege
  • etc.
über mich
1964 wurde ich in Triesen geboren. Dort verbrachte ich auch eine glückliche Jugendzeit.
 
Mein Traumberuf war schon immer als Krankenschwester Menschen zu pflegen und ganzheitlich zu begleiten. Nach der Schulzeit habe ich eine Ausbildung als Pflegefachfrau HF an der damaligen Bündner Schwesternschule in Ilanz absolviert. Während meiner langjährigen Tätigkeit als Pflegefachfrau hat mir die häusliche Pflege (Spitexarbeit) am meisten Freude bereitet.
Weiterbildungen und Erfahrungen
  • Ausbildung diplomierte Pflegefachfrau HF
  • Langzeit-, Akut- und Psychiatriepflege am Landesspital Vaduz
  • Pflege und Betreuung im Spitexbereich bei der Familienhilfe Liechtenstein und Spitex Buchs/SG
  • Pflege und Betreuung im palliativ zertifizierten Haus St. Laurentius Schaan (LAK)
  • Grundschulung RAI-HC Schweiz
  • Beratung und Anleitung von Angehörigen oder anderen beteiligten Personen
  • diverse Fort- und Weiterbildungen
Kontakt


  Elisabeth Stalder-Eberle
Landstrasse 164
FL - 9495 Triesen






Zurück zum Seiteninhalt